澳门新萄京59533com

Genehmigung zur Gründung der Stiftung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland in Anhui

发布者:中德合作发布时间:2021-03-23浏览次数:1692

Kürzlich verlieh die Abteilung für zivile Angelegenheiten der Provinz Anhui der Universität Hefei die Lizenz der Juristischen Person und die Stiftung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland in Anhui wurde offiziell genehmigt.

Im Oktober 2015 kündigten der Ministerpräsident Herr Li Keqiang und die deutsche Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel beim Besuch der Universität Hefei an, dass die Modelleinrichtung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland sowie die Stiftung aufgebaut werden. Das Ministerium für Bildung und die Regierung der Provinz Anhui schätzten die Anweisung hoch, trieben die Aktivitäten voran und erstatteten dem Staatsrat der Volksrepublik China Bericht. Nach der Zusage des Ministerpräsidenten wurde die Einrichtung der Stiftung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland offiziell gestartet.

Seit dem Start der Einrichtung bekommt die Stiftung Unterstützung von dem Ministerium für Bildung Chinas, der Regierung der Provinz Anhui, der Abteilung für Bildung der Provinz Anhui, der Abteilung für zivile Angelegenheiten der Provinz Anhui, der Regierung der Stadt Hefei und anderen zuständigen Abteilungen. Mit der Hilfe und Mühe von mehreren Seiten wurde die Stiftung reibungslos registriert. Die Stiftung, deren Initiative von der Universität Hefei ergriffen wurde und deren Tätigkeiten von der Abteilung für Bildung der Provinz Anhui überwacht wird, gilt als eine soziale Organisation mit der Qualifikation der juristischen Person, deren Geschäftsbereiche beinhalten: die finanzielle Unterstützung bei Bildungskooperationsprogrammen zwischen China und Deutschland, internationalen Tagungen, wissenschaftlichen Forschungen sowie Publikationen von Werken; die finanzielle Unterstützung bei dem Personalaustausch, den Exkursionen, der Plattform für Produktion und Forschung sowie Innovationen; die Gründung der Stipendien, Zuschüsse und Auszeichungen für die Lehrkräfte; andere der Satzung entsprechende Bildungskooperationsprogamme.

Die Gründung der Stiftung treibt den Aufbau der Modelleinrichtung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland voran und erweitert die Quelle der Finanzmittel für das Bildungswesen. Außerdem wird dadurch gefördert, dass sich mehr Leute am Austausch und an der Kooperation im Bereich des Bildungswesens zwischen China und Deutschland, der Kultur und der technischen Forschung beteiligen. Das wird die Hochschulausbildung Chinas fördern und eine stabile Brücke für die Zusammenarbeit im Bereich der Hochschulausbildung zwischen Deutschland und China im weiteren Sinne bauen.

威尼斯人游戏官网-澳门新萄京59533com 威尼斯平台登录-澳门新萄京59533com 金沙官网-澳门新萄京59533com 威尼斯正规官网-澳门新萄京59533com 178娱乐-澳门新萄京59533com 天际亚洲-澳门新萄京59533com 电玩城游戏-澳门新萄京59533com A8贵宾会-澳门新萄京59533com 402com永利1站-澳门新萄京59533com 金沙网址-澳门新萄京59533com mg4155娱乐电子游戏官网-澳门新萄京59533com 澳门威尼斯app下载-澳门新萄京59533com 九五至尊最新登录网址-澳门新萄京59533com 澳门在线威尼斯 网址-澳门新萄京59533com 云顶集团-澳门新萄京59533com ag真人登录-澳门新萄京59533com 永利博-澳门新萄京59533com 新普京手机娱乐官网网站-澳门新萄京59533com 大满贯老品牌网站-澳门新萄京59533com OPE体育电竞-澳门新萄京59533com